Sie befinden sich hier: Aktuelles

Aktuelles

 

 

Ferdi und Lamin auch im Derby in Jüchen nicht zu stoppen

(staub) Ferdi Berberoglu und Lamin Fuchs machten den Unterschied im Lokalderby zwischen Jüchen-Garzweiler und Rheydt. Das Rheydter Sturmduo ist derzeit kaum zu stoppen - das bekam auch Jüchens Abwehr scherzlich zu spüren. Berberoglu traf in der 25. Minute zum 1:0, Lamin Fuchs erzielte in der 54. Minute das vorentscheidende 2:0.

mehr »

Richtungsweisendes Spiel in Viersen

(staub) Nur einen Punkt nach den ersten beiden Spielen - das hatte man sich sicherlich ein wenig anders vorgestellt. Um einen kompletten Fehlstart zu vermeiden müssen im Spiel beim TDSF Viersen dringend Punkte her. Für beide Teams wird die Partie sicherlich richtungsweisend sein.

mehr »

Lamin Fuchs rettet den RSV mit einem Doppelpack



(staub)
Mit der Einwechslung seines schnellen Stürmers zur Pause bewies RSV-Coach René Schnitzler ein glückliches Händchen. Mit seinen beiden Treffern rettete Fuchs seiner Mannschaft wenigstens einen Punkt. Dennoch konnte man mit der Gesamtleistung seiner Mannschaft nicht zufrieden sein.

mehr »

Start in die neue Bezirksliga-Saison

(staub) Die Sommerpause ist vorbei - ab heute rollt der Ball wieder in der Bezirksliga. Die Sportfreunde Neuwerk eröffnen mit ihrem Derby am Samstagabend die neue Saison. Parallel dazu muß Topfavorit 1. FC Viersen in Dilkrath antreten. Nach 6 Wochen harter Vorbereitung wird das erste Pflichtspiel für den RSV gleich eine Standortbestimmung sein. Anstoß in Neuwerk ist Samstag um 18.30 Uhr.

Spö Magazin zum Spiel gegen Mennrath

 

Wir trauern um Hennes Weber

Er ist zweifellos der erfolgreichste RSV-Torjäger aller Zeiten. Am vergangenen Freitag starb die Spö-Legende Hans "Hennes" Weber im Alter von 72 Jahren. Der Rheydter Spielverein trauert mit der Familie um einen großartigen Spieler und Menschen. Mehr als 500 Tore erzielte er für den Spö. Ein Nachruf von Dirk Staubesand

mehr »

Showdown gegen Viktoria Mennrath

Ursprünglich wollte der Rheydter Spielverein am Samstagabend gegen Viktoria Mennrath spielen. Aufgrund der Tabellensituation wird das Lokalderby nun am Sonntag um 15.00 Uhr angepfiffen.

mehr »

Start der Umbauarbeiten des RSV-Stadions verzögert sich

(staub) Das RSV-Stadion ist zur Zeit der Hotspot in der Groundhopperszene. Den Groundhoppern, die das Rheydter Stadion noch nicht besucht haben bzw. noch keine Stadionpunkte gesammelt haben, läuft langsam aber sicher die Zeit davon. Zwei Heimspiele verbleiben diese Saison noch, um den Rheydter SV im Stadion spielen zu sehen. Am kommenden Freitag um 20.00 Uhr gegen Schwafheim und am 01. Juni 2019 beim letzten Heimspiel im Derby gegen Mennrath, die noch um die Vizemeisterschaft kämpfen. Nun aber gibt es Neuigkeiten: mit dem Umbau des Stadions wird keinesfalls noch in diesem Jahr begonnen.

mehr »

Sö Magazin zum Spiel gegen Budberg

mehr »

Spö-Magazin

RSV schickt Teutonia mit 4:0 nach Hause

(staub) Mit 4:0 besiegte der Rheydter SV gestern Abend den SC Teutonia Kleinenbroich. Damit revanchierte man sich erfolgreich für die bittere 0:5-Klatsche aus dem Hinspiel. "Wir wollten heute ein gutes Spiel abliefern und das ist uns überzeugend gelungen", lobte René Schnitzler seine Mannschaft

mehr »

Horst Maaßen †

Der Rheydter SV trauert um seinen Ex-Spieler Horst Maaßen. Im Alter von 79 Jahren verstarb der Ex-Oberligaspieler am 7. März 2019.

mehr »

Im Auge des Orkans

Bei völlig irregulären und inakzeptablen Witterungsbedingungen behielt der RSV in Meerbusch-Strümp die Nerven und nutzte im Orkan-Lotteriespiel eine der wenigen Torchancen zum 1:0-Sieg. Ferdi Berberoglu erzielte das Tor des Tages in der 23. Minute.

mehr »

Enttäuschende Leistung beim Tabellenletzten TuRa Brüggen

(staub) Nächster Rückschlag für die Erste! Nach der unnötigen Heimniederlage gegen den SV Lürrip gaben René Schnitzlers Jungs eine frühe Führung beim Tabellenletzten TuRa Brüggen leichtfertig aus der Hand und unterlagen den Burgstädtern trotz deutlicher spielerischer Überlegenheit mit 1:2.

mehr »

Lokalderby gegen Lürrip findet auf Kunstrasen statt

(staub) Das Lokalderby zwischen dem RheydterSV und dem SV Lürrip wird nicht im RSV-Stadion, sondern auf dem Kunstrasenplatz an der Schlachthofstraße ausgetragen. Der Platz im RSV-Stadion ist aufgrund der ergiebigen Regenfälle unbespielbar. Vorbericht zum Spiel folgt

1. Mannschaft testet Ringana-Produkte zur Verbesserung der Fitness

René Schnitzler gilt bekanntlich als Perfektionist und ist ständig auf der Suche nach Dingen, die man verbessern kann. Als Ex-Profi weiß er, dass oftmals Kleinigkeiten über Sieg und Niederlage entscheiden können. Der am meisten unterschätzte Punkt bei der körperlichen Fitness ist die richtige Ernährung. Hier liegt demnach großes Potenzial, um die Fitness zu verbessern und letztendlich Spiele für sich zu entscheiden.

mehr »

Hallenstadtmeisterschaft - das Pech bleibt dem Spö treu!

(staub) Die Mönchengladbacher Hallenstadtmeisterschaft und der Spö - das wird wahrlich keine Liebesbeziehung mehr werden. Nur die älteren RSV-Anhänger werden sich noch an gewonnene Hallenstadtmeisterschaften erinnern. Zu Oberligazeiten war der Spö Seriensieger in der Halle, doch in der jüngeren Vergangenheit klebte den Schwarz-Weißen das Pech buchstäblich an den Fußballschuhen.

mehr »

Hallenstadtmeisterschaft - heute geht's los für den Spö!

Heute Abend ab 18.00 Uhr steigt René Schnitzlers Auswahl bei der traditionellen Mönchengladbacher Hallenstadtmeisterschaft in das Turnier ein. Als Gruppenkopf in der Gruppe 6 trifft unsere Mannschaft auf den MSV Mönchengladbach, Rot-Weiß Venn, Blau-Weiß Wickrathhahn und den FF Mönchengladbach 07. 

mehr »

Magier Mario Barone begeisterte auf der Weihnachtsfeier der 1. Mannschaft

(staub) Am letzten Adventssamstag fand die Weihnachtsfeier der 1. Mannschaft im Klubhaus der Hockey und Tennisabteilung des RSV am Gerstacker statt. Trainer René Schnitzler hatte als Überraschungsgast den Magier Mario Barone quasi aus dem Hut gezaubert und landete damit einen Volltreffer bei seinen Jungs. Der Magier begeisterte die Mannschaft mit seiner unterhaltsamen Show.

mehr »

Topspiel gegen Repelen fällt aus

(staub) Nach den Schneefällen der vergangenen Nacht muss das Topspiel gegen den VfL Repelen abgesagt werden. Eine Platzkommision erklärte heute morgen den Platz im RSV-Stadion für unbespielbar.

Austragung des Spitzenspiels gefährdet

(staub) Am Sonntag um 14.15 Uhr gastiert Spitzenreiter VfL Repelen in Rheydt. Derzeit ist allerdings fraglich, ob das Spiel tatsächlich ausgetragen werden kann. Die Rasenplätze in Rheydt waren gestern noch gesperrt und für Sonntag sind neue Niederschläge in Form von Schnee oder Regen angekündigt. Am Donnerstagabend verlegte René Schnitzler daher das Training in die Indoor-Soccer-Halle in Neuwerk. Spitzenreiter zu Gast in Rheydt

Lokalderby gegen Lürrip fällt aus

(staub) Das Lokalderby zwischen dem Rheydter SV und dem SV Lürrip wurde soeben abgesagt. Nach der Besichtung des Platzes um 11.00 Uhr wurde entschieden, dass der Platz aufgrund der ergiebigen Regenfälle der letzen Tage unbespielbar ist.

mehr »

Mennrath entwickelt sich zum Alptraum für den Spö

(staub) Ein Déja-vu Erlebnis der unschönen Art hatte unsere 1. Mannschaft am Freitagabend in der Mennrather "Kull" . Nach dem 0:7-Debakel in der Vorsaison, ging die Erste dieses Mal mit 0:6 unter. "Es lief einfach alles gegen uns - ich weiß nicht, ob über dem Mennrather Stadion ein böser Fluch für uns liegt", orakelte ein deprimierter René Schnitzler.

mehr »

Rassiges Lokalderby endet 1:1-Unentschieden

Vor der stattlichen Kulisse von 250 Zuschauern trennten sich unsere 1. Mannschaft und DJK/VfL Giesenkirchen nach spannenden 90 Minuten mit vielen Torchancen auf beiden Seiten mit 1:1. Nachdem die Gäste zur Pause mit 1:0 in Front lagen, konnten René Schnitzlers Jungs nach einem Sturmlauf in der 2. Halbzeit noch ausgleichen. 

mehr »

Lokalderby gegen Giesenkirchen nun doch im RSV-Stadion!

(staub) Das Nachholspiel unserer 1. Mannschaft gegen DJK/VfL Giesenkirchen kann nun doch in unserem eigenen Stadion stattfinden.

mehr »

RSV schockt Tönisberg mit einem Doppelschlag

(staub) Mit einem Doppelschlag durch Ferdi Berberoglu und Visar Haklaj in der 26. und 28. Minute schockte der Rheydter SV den Tabellenzweiten VfL Tönisberg und siegte völlig verdient mit 2:0.

mehr »

Schwere Aufgabe für die Erste

(staub) Heute um 14.30 Uhr empfängt unsere 1. Mannschaft den Tabellenzweiten aus Tönisberg. Für René Schnitzlers Truppe gilt es, den Aufwärtstrend der letzten Wochen zu bestätigen. Gegen die seit 6 Spielen ungeschlagenen Tönisberger wird unsere Mannschaft wohl eine Topleistung zeigen müssen, um die Punkte in Rheydt zu behalten. Gerade auswärts konnte Karl-Heinz Himmelmanns Mannschaft die meisten Punkte einfahren. Für alle, die nicht live im Stadion mit dabei sein können, gibt es einen FuPa-Liveticker vom Spiel. Rheydter SV 14:30 Tönisberg

Unsere Erste erkämpft sich 1:0-Arbeitssieg in Schwafheim

(staub) Ein Geniestreich von Ferdi Berberoglu und ein überragender Keeper Sebastian Grund sorgten für einen wichtigen 1:0-Auswärtssieg unserer 1. Mannschaft beim SV Schwafheim. Mit dem 1:0-Erfolg verkürzt das Team von Trainer René Schnitzler den Rückstand auf die obere Tabellenhälfte weiter.
mehr »

Enttäuschendes 1:1-Remis gegen Grefrath

(staub) Der Rheydter SV wollte seine kleine Serie von drei Siegen in Folge im Heimspiel gegen den Tabellenvorletzten SSV Grefrath ausbauen. Doch aus Sicht der Rheydter verlief die Partie eher enttäuschend, denn obwohl die Schwarz-Weißen durch Ferdi Berberoglu mit 1:0 in Führung gingen, sprang am Ende nur ein mageres 1:1 heraus. mehr

Gelingt gegen den SSV Grefrath der 4. Sieg in Folge?

Am Sonntag empfängt der Rheydter SV um 14.30 Uhr den SSV Grefrath im heimischen RSV-Stadion. Nach zuletzt drei Siegen in Serie, können die Schwarz-Weißen mit breiter Brust antreten und versuchen, die Serie auszubauen. 

mehr »

Heimspiel gegen Grefrath auf Sonntag verlegt

Das am kommenden Wochenende stattfindende Heimspiel gegen den SSV Grefrath wird vom Samstagabend auf Sonntag, den 04.11. verlegt. Anstoß im RSV-Stadion ist um 14.30 Uhr.

mehr »

Der Rheydter SV will ab sofort wieder sonntags spielen.

Am Samstagmorgen tagte unser Vorstand zusammen mit dem Trainerteam, um eine neue Terminierung der Heimspiele zu besprechen. Man ist zu dem Ergebnis gekommen, die Heimspiele wieder auf den Sonntagnachmittag zu legen. 

mehr »

1. Mannschaft dreht 0:1-Rückstand und gewinnt noch 3:1

(staub) Durch eine erhebliche Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit dreht unsere 1. Mannschaft einen 0:1-Rückstand und gewinnt durch ein Eigentor sowie durch Tore von Michael Bohnen und Ferdi Berberoglu mit 3:1.

 

mehr »

Der RSV zu Gast in Uerdingen

(staub) Am Sonntag gastiert unsere 1. Mannschaft beim VfB Uerdingen, dem kleinen Nachbarn des Drittligisten KFC Uerdingen. Mit einem Sieg könnten die Gastgeber an den Schwarz-Weißen vorbeiziehen. Die Rheinstädter haben nur einen Punkt weniger als unsere Mannschaft auf dem Konto und möchten die Abstiegsränge (Drittletzter Platz) so schnell wie möglich verlassen. René Schnitzlers Truppe ist seit nunmehr drei Spielen ungeschlagen. 

mehr »

6:2! Galavorstellung im Grenzlandstadion

(staub) Rund 200 Zuschauer kamen am Samstagabend ins RSV-Stadion gekommen und erlebten einen denkwürdigen Fußballabend, denn ca. 80 Minuten des Spiels sahen sie im hellerleuchteten Grenzlandstadion. Flutlichtspiele sind in dieser Saison wie eine Wundertüte für den Rheydter Spielverein - und auch heute gab es zunächst wieder eine unangenehme Überraschung, diesmal aber mit einem Happy End für den Spö. Unsere 1. Mannschaft fegte den Tabellenzweiten TDFV Viersen mit 6:2 vom Platz.

mehr »

Rheydter SV: Spiel gegen Giesenkirchen wird neu angesetzt

(staub) Heute morgen beschäftigte sich die Bezirks-Spruchkammer mit dem Spielausfall der Begenung Rheydter SV - DJK/VfL Giesenkirchen. Vor zwei Wochen konnte die Partie nicht stattfinden, weil das Flutlcht im RSV-Stadion nicht eingeschaltet werden konnte. Der Staffelleiter verwies den Fall an die Spruchkammer. 

mehr »

Spö Magazin zum Spiel gegen TDFV Viersen

Stellungnahme zur Pressemitteilung der Stadt Mönchengladbach zur Absage des Bezirksliga-Derbys

Der Rheydter SV nimmt zur Pressemitteilung der Stadt Mönchengladbach zur Absage des Bezirksliga-Derby wie folgt Stellung.

mehr »

Kein Flutlicht! Derby gegen Giesenkirchen mußte abgesagt werden.

Unglaublich, aber wahr! Das Lokalderby zwischen der 1. Mannschaft und Giesenkirchen konnte nicht angepfiffen werden, weil das Flutlicht im Stadion nicht eingeschaltet werden konnte. Bericht auf FuPa.net

Spö Magazin zum Spiel gegen Giesenkirchen

0:5 gegen den TuS Wickrath II - Empfindlicher Dämpfer für die 2. Mannschaft

Einen empfindlichen Dämpfer mußte die 2. Mannschaft hinnehmen. Adrin Krasniqi's Mannschaft kassierte eine deftige 0:5-Niederlage gegen die Zweitvertretung des TuS Wickrath. Durch die Niederlage rutschten die Rheydter auf Platz 7 ab.

Spielbericht auf FuPa

Niederlagenserie gestoppt, doch der Sturm hat Ladehemmung

Die 1. Mannschaft erkämpft sich einen Punkt in Moers-Meerfeld und stoppt damit seine Niederlagenserie. „In der jetzigen Situation war es ein Punktgewinn. Aber vom Spielverlauf her haben wir zwei Zähler verschenkt. Der Meerfelder Torwart hat gehalten wie ein Teufel“, sagte Spielertrainer Rene Schnitzler der Rheinischen Post. Schnitzler ärgerte sich vor allem über die zahlreichen liegengelassenen Tormöglichkeiten. Mit dem Remis beendete der Spö zwar die Niederlagenserie, tritt aber im Tabellenkeller auf der Stelle. Mit 7 Punkten nach 9 Spielen belegt der RSV weiterhin einen Abstiegsplatz und muß nun schleunigst die Kurve kriegen.

Die Daten zum Spiel

1. Mannschaft weiterhin auf Talfahrt - 0:5-Klatsche in Kleinenbroich

(staub) Die 1. Mannschaft befindet sich weiter auf Talfahrt. Nach der 4. Niederlage hintereinander stürzt René Schnitzlers Truppe auf einen Abstiegsplatz. Schon in der ersten Spielminute gerieten die Rheydter in Rückstand, kurz vor der Pause erhöhten die Teutonen auf 2:0. Spätestens mit dem 3:0 in der 50. Minute war die Partie zugunsten der Kleinenbroicher entschieden.

mehr »

2. Mannschaft punktet beim Tabellenführer

Für beide Mannschaften waren die Bedingungen wahrlich unangenehm. Bei Spielbeginn goss es bereits wie aus Kübeln, doch beide Teams versuchten trotz der schwierigen Bedingungen ordentlichen Fußball zu spielen. Die Ausgangsposition war klar: Für Wickrathhahn ging es darum, die Tabellenspitze zu verteidigen und der Rheydter SV wollte diese durch einen Sieg erringen.

FuPa: Regenschlacht fand keinen Sieger

Reserve will im Spitzenspiel die Tabellenführung erobern!

(pw) Es geht um die Spitze. Die Reserve des Rheydter SV greift am kommenden Sonntag (23.9., 13 Uhr, Sportanlage Beckrath) den aktuellen Tabellenführer an. „Mit einem Sieg würden wir die Spitze erobern“, sagt Trainer Adrian Krasniqi. „Nach den zwei unnötig verlorenen Punkten in letzter Minute gegen Wickrathberg will sich die Mannschaft rehabilitieren.“

mehr »

Aufholjagd des Spö wurde nicht belohnt

(staub) Stürmer Jürgen "Kobra" Wegmann, ein Junge aus dem Kohlenpott, hat es in seiner unnachahmlichen Art einst auf den Punkt gebracht: "Erst hatten wir kein Glück, und dann kam auch noch Pech hinzu." Passender könnte man wohl kaum die aktuelle Situation des RSV beschreiben. Am Samstagabend lagen die Schwarz-Weißen schon 0:3 zurück, ehe man mit dem Mute der Verzweiflung eine Aufholjagd startete. Diese schien in der 85. Minute tatsächlich von Erfolg gekrönt zu sein - aber der vermeintliche Treffer zum 3:3 wurde nicht anerkannt.

mehr »

RP: Der Spö behält trotz des Fehlstarts die Ruhe

(RP/Höckendorf)  Zwei Sie­ge, und vier Nie­der­la­gen – das ist die bis­he­ri­ge Bi­lanz des Auf­stiegs­aspi­ran­ten Rhe­ydter Spiel­ver­ein. Gro­ße Un­ru­he ist we­gen des Fehl­starts aber nicht zu be­fürch­ten, denn die letz­ten Nie­der­la­gen hat­ten ge­sund­heit­li­che Grün­de. Das hal­be Team war an Grip­pe er­krankt, so konn­te der „Spö“ den selbst ge­stell­ten An­sprü­chen nicht ge­recht wer­den. Bericht FuPa Niederrhein

RSV verliert drei Punkte und Ferdi Berberoglu durch Platzverweis

(staub) Wenn es einmal nicht läuft, dann läuft es nicht, besagt eine alte Fußballweisheit. "Uns klebt zur Zeit einfach das Pech an den Schuhen", meint René Schnitzler schulterzuckend. Nach der Heimpleite gegen Brüggen wollte man sich in Dülken rehabilitieren, doch am Ende gingen die Rheydter mit einem 0:1 als Verlierer vom Platz. Zu allem Überfluß sah Ferdi Berberoglu die Rote Karte.

mehr »

Gelingt dem Spö in Dülken ein Befreiungsschlag?

(staub) Viel Zeit zum Nachdenken und Wundenlecken nach der 0:2-Pleite gegen TuRa Brüggen bleibt René Schnitzlers Kickern nicht. Schon am Sonntag (Anstoß: 15.00 Uhr) hat der RSV die Chance, sich beim Derby in Dülken zu rehabilitieren.

So. 15.00 Uhr:  Dülkener FC - Rheydter SV

mehr »

RSV ballert sich den Frust der letzten Wochen von der Seele

(staub) Am Sonntag fand in Mönchengladbach das Stadtschützenfest statt, in Rheydt fand das Schützenfest schon Samstagabend statt - und zwar im RSV-Stadion. Mit 7:1 fertigte der RSV den SSV Strümp ab und ballerte sich somit den Frust der letzten Wochen von der Seele. Am fünften Spieltag feierte der Rheydter SV endlich seine Heimpremiere und lieferte eine eindrucksvolle Vorstellung ab.

mehr »

Spielabbruch! Löcher in den Tornetzen und kein Flutlicht!

(staub) Die Heimpremiere in der neuen Bezirksligasaison hatte sich der Rheydter SV ganz anders vorgestellt. Trainer René Schnitzler konnte nur noch den Kopf schütteln: "Das ist einfach unglaublich, dafür habe ich einfach keine Worte mehr!" Wie berichtet, musste der RSV sein Bezirksligaspiel gegen TuRa Brüggen auf dem Trainingsplatz an der Breite Straße austragen. Das Spiel des RSV mußte in der Halbzeit beim Stande von 1:0 für den RSV abgebrochen werden, da kein Strom für das Flutlicht vorhanden war.

mehr »

Spö-Magazin zum Spiel Holzheimer SG

Kurt Theuerzeit zum Spiel DJK Giesenkirchen

Schnitzler rettet dem RSV in letzter Minute ein 2:2

Der Spielertrainer trifft im Nachholspiel der Bezirksliga zweimal im Derby gegen clevere Giesenkirchener.
Zum Schluss war es wie immer. Ferdi Berberoglu flankte und RSV-Spielertrainer René Schnitzler traf zum 2:2. Es hatten Giesenkirchen nur wenige Sekunden zum Sieg gefehlt, um als Sieger den Platz zu verlassen.

Bälle für Deutschland und die Junioren des Rheydter SV

­

 

Dirk Staubesand zum Spiel SSV Strümp

RSV bleibt Spitzenreiter St. Tönis auf den Fersen

(staub) In einem hart umkämpften Spiel setzte sich der Rheydter SV nach einem zwischenzeitlichen 1:2-Rückstand mit 3:2 beim SSV Strümp durch. ...
 

Spielbericht zum Spiel SC Waldniel

Waldniel kassiert deutliche Pleite in Rheydt

Am Ende setzte sich der Aufstiegskandidat der Bezirksliga mit 5:1 durch.

Nichts zu holen gab es für den Fußball-Bezirksligisten SC Waldniel am Donnerstagabend im Nachholspiel beim Spitzenteam des Rheydter SV. Die Schwalmtaler verloren ihre Auswärtspartie auf einem nur schwer bespielbaren Rasenplatz im Rheydter Stadion am Ende deutlich mit 1:5 (1:1) und bleiben damit tief im Tabellenkeller stecken. ...

mehr bei Fupa.net »

Rheydter SV trauert um Horst Heck

Am 1. Januar 2018 starb Horst Heck, der seit Jahrzehnten einer der treuesten Anhänger des Rheydter SV war.

(pw) Horst Heck war Spö-Anhänger durch und durch. Seinem Rheydter Spielverein hielt er immer die Treue. Und das bis zuletzt. ...

mehr bei Fupa.net »

Power-Cycling für den Aufstieg!

Das Fitness-Studio fitgym 24 hat den RSV zum Training eingeladen.

(staub) Zwei Wochen früher als eigentlich geplant, ist der Rheydter SV diese Woche ins Training eingestiegen. Mit Power Cycling soll die konditionelle Grundlage für den Kampf um den Aufstieg in die Landesliga geschaffen werden. Damit dabei der Spaß nicht zu kurz kommt, absolvieren die Bezirksliga-Kicker des RSV einige Einheiten im Studio der Fitnesskette fitgym 24 zum Sound der fetten Bässe, die aus den Boxen wummern. RSV-Coach René Schnitzler: „Die Einladung des Fitness-Studios fitgym 24 zum Training haben wir gerne angenommen. Wir mußten unsere ganze Trainingsplanung umstellen, weil das Nachholspiel gegen Giesenkirchen schon am 3. Februar stattfindet.“ ...

mehr »

Dirk Staubesand zum Spiel TSV Kaldenkirchen

Hart erkämpfter Arbeitssieg für den Rheydter SV

Gegen den Tabellenletzten aus Kaldenkirchen sah es lange nicht nach einem Heimsieg für den RSV aus. Erst in der Schlußphase entschied René Schnitzler mit einem Doppelschlag das Spiel zu Gunsten der Rheydter. ...

Peter Wagner zum Spiel der Reserve

RSV Reserve verliert Anschluss zur Spitze 

Die Vorzeichen für die Reserve des Rheydter SV waren nicht gut, als es samstags nachmittags zum Auswärtsspiel nach Viersen ging. Lediglich 12 Spieler traten die Fahrt an. Temperaturen um den Gefrierpunkt und ein verspäteter Anpfiff trugen auch...

mehr bei Fupa.net »

9,55 Millionen Euro für neue Sportplätze

Der Sportausschuss hat die geplanten Investitionen in Außensportanlagen abgesegnet. Das Geld soll bis 2021 fließen. Allein 4,6 Millionen Euro sind für den Umbau des RSV-Stadions gedacht, das künftig Campus-Park heißen wird. ...

Spielberichte zum Spiel der 1. Mannschaft

DJK Gnadental - Rheydter SV 0:2

Rheydt konnte sich auch in Gnadental auf seine beiden erfahrenen Haudegen verlassen: Rene Schnitzler (61.) und Ferdi Berberoglu (81.), die jetzt 33 der 47 Saisontore des "Spö" erzielt haben, entschieden die Begegnung. ...

hier ist der Spielbericht »

der Spieltag im Überblick bei Fupa.net »

Peter Wagner zum Spiel der 2. Mannschaft

RSV Reserve bleibt auf Kurs

Die Reserve des Rheydter Spielverein bleibt auf Kurs. Gegen den SV Wickrathberg überzeugte das Team zwar nicht über die gesamten 90 Minuten, ließ aber nie einen Zweifel, wer am Ende als Sieger den Platz verlassen wird. ...

 mehr bei Fupa.net »

Peter Wagner zum Spiel der Reserve

RSV Reserve schlägt Schelsen deutlich mit 8:0

Das Spiel wurde verspätet angepfiffen: ein Gewitter mit Hagel sorgte für die Verzögerung. 15 Minuten später konnte es auf dem mit Pfützen übersäten Aschenplatz dann los gehen. Der Spielverein übernahm von Beginn an die Kontrolle und gab sie auch nicht mehr aus der Hand. ...

mehr bei Fupa.net »

Dirk Staubesand zum Spiel DJK/VfL Willich

Ferdi Berberoglu rettet dem Spö das Unentschieden

Gegen den DJK/VfL Willich reichte es für den Rheydter Spielverein nur zu einem 3:3-Unentschieden. ...

Kurt Theuerzeit im Gespräch mit Horst Imdahl

"Wir sollten als Meister in die Landesliga"

Horst Imdahl, der Vorsitzende des Rheydter SV hat Ideen für die Zukunft - nicht nur für seinen Verein Kooperationen hält er für sinnvoll. ...

Dirk Staubesand zum Spiel 1. FC M'Gladbach

RSV legt im Fernduell mit St. Tönis vor

Der Rheydter SV setzt sich bei der Zweitvertretung des 1. FC Mönchengladbach mit 2:1 durch. ...

Kurt Theuerzeit über René Schnitzler

Schnitzler setzt auf Beständigkeit

Derbyzeit am Samstag in der Bezirksliga: Der Rheydter SV gastiert beim 1. FC Mönchengladbach II. ...

Dirk Staubesand zum Spiel SV Bedburdyck

RSV und St. Tönis setzen sich ab

Nur der Rheydter Spielverein und Spitzenreiter Teutonia St. Tönis konnten ihre Spiele gewinnen, alle anderen Verfolger patzten. Die Rheydter besiegten Bedburdyck durch Tore von Berberoglu und Cancian mit 2:0. ...

Neues von unserem Vorsitzenden

Rheer Jong Horst Imdahl wird Burggraf

Der 49. Burggraf von Odenkirchen wird Horst Imdahl, Geschäftsführer des Elisabeth-Krankenhauses und Vorsitzender des Rheydter Spielverein. ...

mehr im Guru-Magazin »

Dirk Staubesand zum Spiel SV Lürrip

Kantersieg mit zwei dicken Wermutstropfen

Trotz des 6:1-Sieges beim SV Lürrip war Rheydts Spieltrainer René Schnitzler aufgebracht. Im Mittelpunkt der Kritik stand der Unparteiische. ...
Dirk Staubesand bei Fupa.net »

Spielbericht bei Fupa.net »
 

Peter Wagner zum Spiel der Reserve

4 Platzverweise im Rheydter Derby 

Beide Mannschaften machen von Beginn an ein engagiertes Spiel. In der Anfangsphase ist Viktoria die etwas stärkere Mannschaft, große Torchancen gibt es aber nicht. Der RSpV hat in der 4. Minute durch einen Schuss vom 16er die erste Möglichkeit ...

mehr bei Fupa.net »

Peter Wagner zum Spiel der Reserve

RSpV Reserve gewinnt gegen die Allstars

Es war ein würdiges Kreisliga C-Spitzenspiel. Beide Mannschaften - die Reserve des RSV als auch die Giesenkirchener Allstars - spielten engagiert und zeigten guten Fußball. ...

mehr bei Fupa.net »

Bericht zum 11. Spieltag

Der Spielverein war nur für eine Nacht Tabellenführer

Giesenkirchen verliert in Kaarst 1:3, Lürrip enttäuschte beim 0:2 in Grefrath.
Nach dem 6:4-Sieg gegen Brüggen durfte der Rheydter Spielverein für circa 20 Stunden wieder die Tabellenführung übernehmen. Die musste er aber am Sonntag wieder an St. Tönis, das die FC-Reserve 3:0 schlug, abgeben. ...

Dirk Staubesand zum Spiel TURA Brüggen

Rheydt schlägt Brüggen in einem turbulenten Spiel mit 6:4

Der Spielverein verspielte beinahe eine 5:0-Führung und kassierte innerhalb von 15 Minuten 4 Gegentore, ehe Visar Haklaj mit seinem Treffer zum 6:4 in der 90. Minute dann doch alles klarmachte für den Spö. ...

Peter Wagner zum Spiel der Reserve

Spielverein Reserve setzt sich mit einem 4:2 Sieg im Rheydter Derby durch 
Die Anfangsphase des Spiels gehörte den Gastgebern. Rheydt 08 war druckvoller und näherte sich immer wieder dem Tor des RSpV, allerdings ohne wirklich große Gefahr zu entwickeln. Ein Weitschuss, den Torwart Achim Bach aber problemlos entschärfte, war die beste Gelegenheit für die 08er. ...

mehr bei Fupa.net »

Dirk Staubesand zum Spiel Holzheimer SG

Ferdi Berberoglu erlöst den RSV

Der Rheydter Kapitän erzielte in der 89. Minute den entscheidenden Treffer zum 1:0 in Holzheim. ...

Dirk Staubesand zum Spiel DJK Dilkrath

Rheydter SV kassiert kurz vor Schluss den Ausgleich

Mit Trainerstimmen-Video: 2:2 im Bezirksliga-Nachholspiel gegen den Rheydter SV
Im Kampf um die Tabellenführung büßte der Rheydter SV am Mittwochabend gegen insgesamt harmlose Dilkrather zwei Punkte ein. In der 89. Minute traf der Dilkrather Marvin Holthausen wie aus dem Nichts zum 2:2-Ausgleich. Aus Rheydter Sicht völlig unnötig, denn der RSV hatte den Gegner eigentlich klar im Griff, ließ die Gäste aber im Spiel, da er reihenweise beste Chancen vergab. ...

Peter Wagner zum Spiel der Reserve

Klarer Sieg der RSpV Reserve in Geistenbeck 
Die Reserve des Rheydter SV hat wieder drei Punkte gemacht, nachdem es in der letzten Woche gegen Tabellenführer Red Stars 3 die erste Niederlage in dieser Saison gegeben hatte. ...

mehr bei Fupa.net »

Dirk Staubesand zum Spiel der 1. Mannschaft

Rheydter SV und Kaarst trennen sich 2:2-Unentschieden

Visar Haklay sichert dem RSV mit seinem Treffer in der 87. Minute das Unentschieden, mit dem die Rheydter zumindest bis Sonntag Nachmittag die Tabellenführung zurückerobern. ...
 

Peter Wagner zum Spiel der Reserve

Tapfere Reserve verliert knapp beim Favorit 
Die Reserve des Rheydter Spielverein von Trainer Adrian Krasniqi war gewarnt. Die Red Stars 3 waren bislang durch die Meisterschaft galoppiert: Hatten in 4 Spielen 43 Tore erzielt und erst 2 Gegentore bekommen. Damit waren sie Spitzenreiter und natürlich klarer Favorit, obwohl auch der Spielverein bislang verlustpunktfrei geblieben war.

mehr bei Fupa.net »

Dirk Staubesand zum Spiel beim SSV Grefrath

Kantersieg in Grefrath: Der RSV ist wieder in der Spur!

Der Rheydter SV hat seine Minikrise mit zwei Niederlagen überwunden und meldet sich mit einem 6:0-Auswärtssieg eindrucksvoll zurück. ...
 

Peter Wagener zum Spiel der Reserve

Klarer Heimsieg - RSV-Reserve weiter auf Erfolgskurs!

Die Reserve des Rheydter Spielverein bleibt auch im 4. Saisonspiel ohne Punktverlust. Gegen Eintracht Güdderath fuhr Adrian Krasniqi's Mannschaft einen ungefährdeten 4:0-Sieg ein. ...
 

Dirk Staubesand zum Spiel gegen Viktoria Mennrath

Erste Saisonniederlage für den Rheydter Spielverein

Mit Interview-Videos und Fotogalerie: 350 Zuschauer sahen ein turbulentes und hochklassiges Derby +++ Am Ende schlug Victoria Mennrath den RSV mit 4:3 ...
 

Spitzen-Rheydter erobern mit 3:0-Sieg die Tabellenführung

Dirk Staubesand in Fupa-net

Nach torloser erster Halbzeit machten die Rheydter nach der Pause alles klar gegen den SSV Strümp.

Mit einem hochverdientem 3:0-Sieg übernimmt der Rheydter SV zumindest bis Sonntagnachmittag die Tabellenführung in der Bezirksliga Gruppe 4. Im 4. Saisonspiel gelang René Schnitzlers Truppe der vierte Sieg.12 Punkte, 10:1-Tore - eine Zwischenbilanz, die sich sehen lassen kann.
Die von ...

hier gehts zum Bericht in Fupa.net »

Peter Wagener zum Spiel der Reserve

Letztlich verdienter Auswärtssieg für die Reserve des Rheydter SV

Die Reserve des Rheydter Spielverein gewinnt auch das zweite Saisonspiel am Ende verdient gegen Welate Roj mit 1:3. ...
 

Dirk Staubesand zum Spiel in Broich-Peel

Spö springt mit einem 4:0 auf den zweiten Tabellenplatz

von Dirk Staubesand
 
Drei Spiele - drei Siege, 7:1 Tore. Der Rheydter Spielverein erwischt einen perfekten Start in die Bezirksliga-Saison. Nach den Siegen in Giesenkirchen und gegen den TuS Grevenbroich legte René Schnitzlers Mannschaft am Sonntag beim SC Waldniel einen 4:0-Erfolg nach. ...
mehr »

Peter Wagener zum Spiel der Reserve

Rheydter SV Reserve holt ersten Dreier

Die 2. Mannschaft des RSV startet mit 4:1-Sieg gegen den SC Broich-Peel
 
Der Start in die neue Saison ist der neu zusammen gesetzten Reserve des Rheydter SV in der Kreisliga C, Gruppe 1 gelungen. ...
mehr »

Dirk Staubesand berichtet vom 1. Heimspiel

Schnitzler und Berberoglu rocken die Liga

Das Rheydter Sturmduo sorgte wie schon in Giesenkirchen mit zwei blitzsauber herausgespielten Toren für den 2:1-Sieg des Rheydter SV gegen den TuS Grevenbroich. ...

mehr »

Dirk Staubesand zum Start in die neue Saison

Traumstart für die 1. Mannschaft

 
Mit Interview-Videos und Foto-Galerien: René Schnitzler entscheidet das Derby in Giesenkirchen in der 88. Minute mit dem 1:0 zugunsten der Rheydter
 
88 Minuten waren im Lokalderby zwischen der DJK/VfL Giesenkirchen und dem Rheydter Spielverein gespielt, und alle hatten sich eigentlich mit einem 0:0 abgefunden. Alle? Nein, denn Kapitän Ferdi Berberoglu und Spieler-Trainer René Schnitzler ...
mehr »

Interview mit unserem Trainer Rene Schnitzler zur neuen Saison

"Unser Projekt ist nicht beendet"

Der Trainer des Bezirksliga-Aufsteigers Rheydter SV spricht über den Kader für die neue Saison, die Entwicklung des Klubs und seine eigenen Ambitionen. ...

hier gehts zum Interview in Fupa.net »

Partner von:

RSV - Partner von Fupa.net

Werbepartner: