Sie befinden sich hier: Aktuelles

Aktuelles

 

 

Rheydter SV: Spiel gegen Giesenkirchen wird neu angesetzt

(staub) Heute morgen beschäftigte sich die Bezirks-Spruchkammer mit dem Spielausfall der Begenung Rheydter SV - DJK/VfL Giesenkirchen. Vor zwei Wochen konnte die Partie nicht stattfinden, weil das Flutlcht im RSV-Stadion nicht eingeschaltet werden konnte. Der Staffelleiter verwies den Fall an die Spruchkammer. 

Am heutigen Samstag tagte die Bezirksspruchkammer unter der Leitung von Dr. Jörg Lehndorf um 10.00 Uhr in Willich-Schiefbahn. Diese entschied, dass der Rheydter SV vom Vorwurf, den Spielausfall absichtlich herbeigeführt zu haben, freigesprochen wird. Das Spiel wird also neu angesetzt. Die Giesenkirchener haben theoretisch die Möglichkeit, gegen das Urteil in die Berufung zu gehen.

RSV-Trainer René Schnitzler: "Die Spruchkammersitzung ist in sehr angenehmer, sportlich fairer Atmosphäre verlaufen. Mein Dank gilt Giesenkirchens Trainer Volker Hansen, der sich sehr fair verhalten hat und bestätigte, dass ich alles in meiner Macht stehende versucht habe, das Spiel stattfinden zu lassen." 

« Zurück zur Übersicht

Partner von:

RSV - Partner von Fupa.net

Werbepartner:

  • Curantex
  • Gladbacher Bank
  • NEW
  • USLU Medizininformatik