Sie befinden sich hier: Aktuelles

Aktuelles

 

 

Unsere Erste erkämpft sich 1:0-Arbeitssieg in Schwafheim

Von Dirk Staubesand

Ein Geniestreich von Ferdi Berberoglu und ein überragender Keeper Sebastian Grund sorgten für einen wichtigen 1:0-Auswärtssieg des Rheydter SV beim SV Schwafheim.

Foto: Dirk Meier

René Schnitzler hatte die Schwafheimer zweimal beobachtet und sich einen klaren Matchplan zurechtgelegt. "Wir wollten zunächst einmal relativ tief stehen, so dass sich nach vorne hin Räume für uns ergeben." Dieser Plan sollte schon früh aufgehen. Bereits in der 7. Spielminute nutzte Ferdi Berberoglu einen Konter zur 1:0-Führung. Schnitzler erklärte: "Da hat sich wieder Ferdis individuelle Klasse gezeigt. Aus diesem spitzen Winkel den Ball mit links ins lange Eck zu schlenzen - das schaffen nicht viele Stürmer in der Bezirksliga."

Die Gastgeber versuchten mit langen Bällen die massive RSV-Abwehr zu knacken, doch bis auf ein, zwei brenzlige Situationen hatte die Rheydter Defensive alles im Griff. Kurz vor der Pause spielten die Gäste eine vielversprechende Kontersituation nicht konsequent zu Ende und vergaben somit die Riesenchance, mit einer beruhigenden 2:0-Führung in die Pause zu gehen.

Im zweiten Durchgang wurde der Druck der Gastgeber immer größer und unsere Jungs konnte kaum noch für Entlastung sorgen. Keeper Sebastian Grund rückte nun immer mehr in den Blickpunkt des Geschehens und brachte die Gastgeber mit überragenden Paraden schier zur Verzweiflung. Schnitzler befand: "Wir haben uns in der zweiten Halbzeit viel zu sehr hinten reindrängen lassen und eroberte Bälle viel zu schnell wieder verloren. Auch unsere Konter haben wir nicht sauber ausgespielt. Natürlich kam der ungewohnte Aschenbelag unserer Spielweise nicht gerade entgegen. Sebastian Grund hat heute überragend gehalten und uns letztlich den Sieg gerettet." Diesmal hatte der RSV das Glück des Tüchtigen auf seiner Seite und brachte den knappen Sieg über die Zeit. Schnitzler: "Auf dem Aschenbelag geht es primär darum, den Kampf anzunehmen - und das hat meine Mannschaft heute mit Leidenschaft gemacht."

Mit dem 1:0-Erfolg verkürzt das Team von Trainer René Schnitzler den Rückstand auf die obere Tabellenhälfte weiter.

« Zurück zur Übersicht

Partner von:

RSV - Partner von Fupa.net

Werbepartner:

  • Curantex
  • Gladbacher Bank
  • NEW
  • USLU Medizininformatik