Sie befinden sich hier: Aktuelles

Aktuelles

 

 

Hallenstadtmeisterschaft - das Pech bleibt dem Spö treu!

(staub) Die Mönchengladbacher Hallenstadtmeisterschaft und der Spö - das wird wahrlich keine Liebesbeziehung mehr werden. Nur die älteren RSV-Anhänger werden sich noch an gewonnene Hallenstadtmeisterschaften erinnern. Zu Oberligazeiten war der Spö Seriensieger in der Halle, doch in der jüngeren Vergangenheit klebte den Schwarz-Weißen das Pech buchstäblich an den Fußballschuhen. Nachdem René Schnitzler letztes Jahr aufgrund großer Verletzungssorgen auf seine Stammspieler verzichtet hatte, schickte er dieses Jahr sein stärkstmögliches Team auf das Hallenparkett. Und obwohl der Spielverein in seinen 4 Gruppenspielen sagenhafte 21 Treffer erzielte, fehlte am Ende ein einziges Törchen zum Weiterkommen. Es soll einfach nicht sein!

"Schade! Ich denke, wir haben das Turnier im Spiel gegen FF Mönchengladbach verloren. Dieses haben wir zwar letztendlich mit 5:4 gewonnen, aber die 4 Gegentore waren in der Endabrechnung zuviel", ärgerte sich René Schnitzler.

Eigentlich war im Vorfeld erwartet worden, dass der RSV und Wickrathhahn die ersten beiden Plätze unter sich ausmachen. Doch dann gab es im ersten Gruppenspiel eine faustdicke Überraschung: Rot-Weiß Venn schlug den haushohen Favoriten aus Wickrath mit 3:2 - und schon war die Ausgangsposition in der Gruppe eine völlig andere. Der RSV gewann seine ersten drei Gruppenspiele und ging als Tabellenerster in das alles entscheidende Spiel gegen Hahn. Es sollte das mit Abstand beste Spiel des bisherigen Turniers werden. Nachdem unsere Mannschaft dreimal einen Rückstand ausgleichen konnte, zog man durch Tore von Ousmane Sylla, Ferdi Berberoglu und Lamin Fuchs auf 5:3 davon. Doch der Ex-Rheydter Can Hoffmann und Wandervogel Pascal Schmitz (2x) drehten das Spiel erneut. Sylla's Anschlußtreffer kam zu spät - die Wickrather hatten am Ende mit 7:6 die Nase hauchdünn vorne.

Die Highlights auf FuPa-TV

Der RSV kann sich nun ganz auf die Meisterschaftsrückrunde konzentrieren und schauen, was dort noch geht.

Wickrathhahn wirft RSV aus dem Turnier

« Zurück zur Übersicht

Partner von:

RSV - Partner von Fupa.net

Werbepartner:

  • Curantex
  • Gladbacher Bank
  • NEW
  • USLU Medizininformatik