Herzlich Willkommen beim Rheydter SV 1905 e. V.

 

Liebe Fußballfreunde, liebe Fans des Rheydter SV,

unsere Homepage wird zur Zeit noch überarbeitet. In Kürze wird es einen Relaunch geben.
Wir arbeiten daran, unseren Webauftritt für Euch übersichtlicher, interessanter und noch aktueller machen.

Unsere aktuellen News findet Ihr bis zum Relaunch auf der linken Seite.

 

Eure RSV-Online Redaktion

 

 

 

Zwei Elfmeter und eine Rote Karte bringen den Spö um den verdienten Lohn

2:0 geführt - und dann brach das Unheil über den Spö herein. Zwei Elfmeter für Dilkrath und eine (berechtigte) Rote Karte für Lawrence Aidoo ließen das Spiel komplett kippen. Am Ende gewann Dilkrath mit 5:3 gegen den Spö. "Was Schiedsrichter Tobias Wegner heute gegen uns gepfiffen hat, kann ich nur als absolute Frechheit bezeichnen!" konnte sich René Schnitzler auch nach dem Schlußpfiff kaum beruhigen.

mehr »

Spö Magazin zum Spiel gegen Lürrip

Die 1. Mannschaft benötigt dringend ein Erfolgserlebnis

Nach 4 Niederlagen in Folge und den Absturz auf einen Abstiegsplatz benötigt René Schnitzlers Team dringend ein Erfolgserlebnis. Dies wird allerdings beim Tabellenachten FC Moers-Meerfeld kein leichtes Unterfangen. Doch wenn das Matchglück endlich mal wieder auf Seiten der Rheydter ist, sollte ein Punktgewinn in Moers oder mehr möglich sein.

FC Meerfeld - Rheydter SV

SeniorenAlle Senioren-Mannschaften des RSV im Überblick

Mannschaften

Das spö-MagazinAlle Ausgaben des Magazins auf einer Seite

Das spö-Magazin

RSV-JugendAlles über die Jugend des Rheydter Spielvereins

RSV-Jugend

AnsprechpartnerFür alle Anlässe stehen unsere Ansprechpartner zur Verfügung

Ansprechpartner

Aktuelles

Sö Magazin zum Spiel gegen Budberg

mehr »

Spö-Magazin

RSV schickt Teutonia mit 4:0 nach Hause

(staub) Mit 4:0 besiegte der Rheydter SV gestern Abend den SC Teutonia Kleinenbroich. Damit revanchierte man sich erfolgreich für die bittere 0:5-Klatsche aus dem Hinspiel. "Wir wollten heute ein gutes Spiel abliefern und das ist uns überzeugend gelungen", lobte René Schnitzler seine Mannschaft

mehr »

Zwei Elfmeter und eine Rote Karte bringen den Spö um den verdienten Lohn

2:0 geführt - und dann brach das Unheil über den Spö herein. Zwei Elfmeter für Dilkrath und eine (berechtigte) Rote Karte für Lawrence Aidoo ließen das Spiel komplett kippen. Am Ende gewann Dilkrath mit 5:3 gegen den Spö. "Was Schiedsrichter Tobias Wegner heute gegen uns gepfiffen hat, kann ich nur als absolute Frechheit bezeichnen!" konnte sich René Schnitzler auch nach dem Schlußpfiff kaum beruhigen.

Horst Maaßen †

Der Rheydter SV trauert um seinen Ex-Spieler Horst Maaßen. Im Alter von 79 Jahren verstarb der Ex-Oberligaspieler am 7. März 2019.

mehr »
Weitere Meldungen anzeigen »

Partner von:

RSV - Partner von Fupa.net

Werbepartner: